Bernd und mountix.com: Technik trifft Berg (mountix.com-Team, Folge 17)

Klettersteig, Bergtour, Klettern, Lärcheck

Das mountix.com-Büro in München hat wieder Zuwachs bekommen. Bernd werkelt als Technischer Projektleiter bei uns. Ein Mini-Interview in der Mittagspause…

Sag mal, Bernd, wie bist Du denn eigentlich zu mountix.com gekommen?
Über facebook habe ich eine Werbung von mountix.com gesehen. Daraufhin habe ich mich gleich angemeldet, die Seite ausprobiert und fand sie einfach super. Und zwar so super, dass ich gleich mal per Mail nachgefragt habe, ob das Team noch Unterstützung brauchen kann. Und Schwups – einen Monat später bin ich Teil der mountix.com-Familie.
• Was genau machst Du hier? Was sind Deine Aufgaben?
Primär technisches Projektmanagement und die Koordination mit den Entwicklern, um neue Features schnell umzusetzen. Denn das ist für unsere User besonders wichtig. Zudem helfe ich noch bei der Suchmaschinenoptimierung (SEO).
• Was gefällt Dir am besten bei mountix.com?
Am meisten Laune macht es sicherlich, mit einem tollen, jungen Team zusammenzuarbeiten.
Für mich ist es neu, bei einem Startup zu arbeiten. Diese Erfahrungswerte gefallen mir sehr gut.
• Nun hockst Du ja nicht den ganzen Tag am Schreibtisch, sondern bist wie alle mountix.com-Mitarbeiter ein absoluter Berg-Fanatiker. Was treibst Du denn so in den Gebirgen der Welt?
Am liebsten bin ich hochalpin in Österreich unterwegs und nahezu ferratasüchtig. Sprich – meist bin ich auf Klettersteigen zu finden. Aber auch Bergtouren mit IIer und IIIer-Kraxelstellen mag ich gerne. Zudem möchte ich in diesem Jahr mit Hochtouren und dem Klettern anfangen.
• Letzte Frage, hier bei uns in der Kaffeeküche – was macht mountix.com für Dich besonders?
Zum einen die Möglichkeit, meinen Beruf mit meinem liebsten Hobby zu verbinden und zum anderen die junge, frische Unternehmenskultur.
Super, danke Dir. Dann jetzt mal guten Appetit! 😉

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Connect with Facebook